Vorherige Seite

title-image

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
(m/w/d)

Im Überblick

PHP, C# und Java Script sind keine Fremdsprachen für dich? Du kannst bereits ein Content-Management-System optimieren? Anwendungen und Software entwickelst du im Schlaf? Und du weißt, was du tun musst, damit Inhalte auf einer Webseite korrekt dargestellt werden? Wenn du all diese Fragen mit Ja beantwortet hast, ist eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung quasi vorprogrammiert!

Im Überblick

PHP, C# und Java Script sind keine Fremdsprachen für dich? Du kannst bereits ein Content-Management-System optimieren? Anwendungen und Software entwickelst du im Schlaf? Und du weißt, was du tun musst, damit Inhalte auf einer Webseite korrekt dargestellt werden? Wenn du all diese Fragen mit Ja beantwortet hast, ist eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung quasi vorprogrammiert!

Worum geht´s?

Der Name ist Programm: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung entwickeln Software und Anwendungen für Kunden und Unternehmen. Sie können kaufmännische Programme programmieren, um beispielsweise die Buchführung in Betrieben zu erleichtern, oder auch Content-Management-Systeme, um Unternehmen bei ihrer Internetpräsenz zu unterstützen. In einem persönlichen Beratungsgespräch machen sich Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung vorab ein Bild davon, was vom Kunden oder dem Unternehmen gewünscht wird: Welche Funktionen werden benötigt? Wie soll die Benutzeroberfläche aussehen? Ist die Anwendung einmal fertiggestellt, suchen sie akribisch nach Fehlern an ihrem eigenen Produkt und sorgen dafür, dass Probleme behoben werden. Erst wenn alles fehlerfrei funktioniert, sorgen die Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung für die Einbindung in das System der Kunden. Aufgrund einer Neuerung der Ausbildungsordnung für den Beruf Fachinformatiker im Jahr 2020 gibt es zwei neue Fachrichtungen: Daten- und Prozessanalyse und Digitale Vernetzung. Außerdem wurden die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz deutlich ausgebaut und soziale Kompetenzen stärker in den Mittelpunkt gerückt. Die duale Ausbildung findet im Betrieb und in der Berufsschule statt.

Ausbildungsinhalte

  • Betreiben von IT-Systemen
  • Inbetriebnehmen von Speicherlösungen
  • Programmieren von Softwarelösungen
  • Planen, Vorbereiten und Durchführen von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den
  • kundenspezifischen Geschäfts- und Leistungsprozessen
  • Informieren und Beraten von Kunden
  • Beurteilen marktgängiger IT-Systeme und kundenspezifischer Lösungen
  • Entwickeln, Erstellen und Betreuen von IT-Lösungen
  • Durchführen und Dokumentieren von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Umsetzen, Integrieren und Prüfen von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz
  • Erbringen der Leistungen und Auftragsabschluss
  • Konzipieren und Umsetzen von kundenspezifischen Softwareanwendungen
  • Sicherstellen der Qualität von Softwareanwendungen.
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • vernetztes Zusammenarbeiten unter Nutzung digitaler Medien

TEXT ME2BE
FOTO Shutterstock

Arrow Button

Wissenswertes

Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsvergütung
Handwerk
700 – 850 Euro (1. Jahr)
770 – 900 Euro (2. Jahr)
860 – 1.000 Euro (3. Jahr)
Industrie
976 – 1.047 Euro (1.Jahr)
1.029 – 1.102 Euro (2. Jahr)
1.102 – 1.199 Euro (3. Jahr)
Arbeitszeit
werktags
Arbeitsbereiche
Unternehmen der IT-Branche
IT-Abteilungen von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche
Öffentliche Verwaltung

Diese persönlichen Voraussetzungen sind empfehlenswert:

req icon

Du kannst sorgfältig und genau arbeiten.

req icon

Du bist technisch versiert und arbeitest gerne am Computer.

req icon

Du kannst auch komplexe Sachverhalte verständlich erklären.

req icon

Du besitzt ein ausgeprägtes mathematisches Verständnis.

Perspektiven

perspectives icon

Weiterbildung

Softwareentwickler oder Komponentenentwickler (m/w/d)

perspectives icon

Weiterbildung

IT-Sicherheitskoordinator (m/w/d)

perspectives icon

Studium

Mensch-Maschine-Interaktion oder Informatik

Ausbildungsbetriebe vor Ort

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung