Vorherige Seite

title-image

Pharmakant (m/w/d)

Im Überblick

Eine ideale Kombination aus Chemie und Handwerk erwartet dich in dem Beruf des Pharmakanten. Ob Pulver, Tabletten, Salben oder Lösungen: Bei dieser Arbeit stellst du die unterschiedlichsten Arzneimittel her und hilfst dadurch vielen Menschen, wieder gesund zu werden. Ein abwechslungsreicher Beruf mit guten Zukunftsaussichten, für alle, die gerne Verantwortung übernehmen und sorgfältig arbeiten.

Im Überblick

Eine ideale Kombination aus Chemie und Handwerk erwartet dich in dem Beruf des Pharmakanten. Ob Pulver, Tabletten, Salben oder Lösungen: Bei dieser Arbeit stellst du die unterschiedlichsten Arzneimittel her und hilfst dadurch vielen Menschen, wieder gesund zu werden. Ein abwechslungsreicher Beruf mit guten Zukunftsaussichten, für alle, die gerne Verantwortung übernehmen und sorgfältig arbeiten.

Worum geht´s?

Die Mischung macht‘s: Durch die Kombination verschiedener Wirkstoffe wie etwa Calcium, Jod und Kalium entstehen Arzneimittel, die nicht nur Leben retten, sondern auch im Alltag oft eine große Hilfe sind. Kopfschmerzen, Migräne, Husten – alles kein Problem, hat man das richtige Medikament zur Hand.
Als Pharmakant stellst du an automatisierten Anlagen heilende Wirkstoffe her und reicherst sie gegebenenfalls mit Hilfsstoffen an. Bevor wir die „Wundermittel“ jedoch in der Apotheke kaufen können, müssen sie noch fachgerecht und vor allem hygienisch verpackt werden – auch eine Aufgabe, die der Pharmakant steuert und überwacht.

Ausbildungsinhalte

  • Einsetzen von Energieträgern
  • Umgehen mit Arbeitsgeräten und -mitteln einschließlich Pflege und Wartung
  • Kostenorientiertes Handeln
  • Arbeitsorganisation und Kommunikation
  • Planen und Steuern von Prozess-, Betriebs- und Arbeitsabläufen
  • Aufgaben im Team lösen
  • Informationsbeschaffung
  • Kommunikations- und Informationssysteme
  • Umgehen mit pharmaspezifischen Arbeitsstoffen
  • Bestimmen von Stoffkonstanten und Stoffeigenschaften
  • Pharmazeutische Verfahrenstechnik
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Herstellen und Verpacken von Arzneimitteln
  • Lagern von Arzneimitteln
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Betriebliche Maßnahmen zum verantwortlichen Handeln (Responsible Care
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Qualitätsmanagement

TEXT Kevin Ruser
FOTO Sebastian Weimar

Arrow Button

Wissenswertes

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss (MSA)
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Ausbildungsvergütung
978 – 1.027 Euro (1. Jahr)
1.041 – 1.121 Euro (2. Jahr)
1.090 – 1.184 Euro (3. Jahr)
1.134 – 1.267 Euro (4. Jahr)
Arbeitszeit
werktags
Schichtarbeit möglich
Arbeitsbereiche
Forschungsräume
Labor

Diese persönlichen Voraussetzungen sind empfehlenswert:

req icon

Zu deinen Lieblingsfächern gehören Biologie und Chemie.

req icon

Du kannst auch komplexe Sachverhalte verständlich erklären.

req icon

Dich zeichnet eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise aus.

req icon

Du übernimmst gerne Verantwortung.

req icon

Du interessierst dich für Naturwissenschaften.

req icon

Du kannst lange konzentriert arbeiten.

Perspektiven

perspectives icon

Meister

Fachrichtung Chemie oder Pharmazie (m/w/d)

perspectives icon

Meister

Industriemeister (m/w/d)

perspectives icon

Studium

Pharmazie

Ausbildungsbetriebe vor Ort

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung