Vorherige Seite

title-image

Süßwarentechnologe (m/w/d)

Im Überblick

Du findest es spannend, wie viele Schokoladen mit unterschiedlichem Kakaogehalt es gibt und würdest gern wissen, was alles in einem Gummibärchen steckt und wie sie hergestellt werden? Du kochst oder backst gern – und zwar genau nach Rezept? Dann solltest du dich genauer über den Beruf des Süßwarentechnologen informieren.

Im Überblick

Du findest es spannend, wie viele Schokoladen mit unterschiedlichem Kakaogehalt es gibt und würdest gern wissen, was alles in einem Gummibärchen steckt und wie sie hergestellt werden? Du kochst oder backst gern – und zwar genau nach Rezept? Dann solltest du dich genauer über den Beruf des Süßwarentechnologen informieren.

Worum geht´s?

Süßwarentechnologen stellen Süß- und Knabberwaren aller Art her. Sie überprüfen die Anlieferung und Qualität der Rohstoffe und entnehmen Proben, die im Labor untersucht werden. Sie bedienen aber auch große Maschinen, steuern die Produktionsabläufe und haben das Ergebnis im Auge, bis die Lebensmittel in ihrer Verpackung stecken. Auch die Bedienung, Reinigung und Wartung der Maschinen gehört zu ihrem Aufgabenbereich. Du sorgst dafür, dass Fruchtgummis, Speiseeis, Donuts und Schokoriegel die richtigen Zutaten haben, appetitlich aussehen und noch besser schmecken. Der Beruf des Süßwarentechnologen ist ein anerkannter dualer Ausbildungsberuf in der Industrie.

Ausbildungsinhalte

  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team und Organisation
  • Anwenden von Qualitätssicherungssystemen
  • Anwenden von Hygienemaßnahmen
  • Annehmen, Lagern und Vorbereiten von Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffen für Süßwaren
  • Herstellen von Süßwaren
  • Verpacken von Produkten
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz

TEXT ME2BE
FOTO Shutterstock

Arrow Button

Wissenswertes

Arbeitsbereiche
Industriebetriebe, die Schokoladenprodukte, Zuckerwaren, feine Backwaren, Knabberartikel oder Speiseeis produzieren
Ausbildungsvergütung
608 – 943 Euro (1. Jahr)
729 – 1.060 Euro (2. Jahr)
837 – 1.209 Euro (3. Jahr)
Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss (MSA) oder Hochschulreife
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Arbeitszeit
werktags

Diese persönlichen Voraussetzungen sind empfehlenswert:

req icon

Du kannst sorgfältig und genau arbeiten.

req icon

Du arbeitest zuverlässig und verantwortungsbewusst.

req icon

Du bringst ein gutes technisches Verständnis mit.

req icon

Zu deinen Lieblingsfächern gehören Biologie und Chemie.

Perspektiven

perspectives icon

Meister/in

Industriemeister

perspectives icon

Fachwirt/in

Technischer Fachwirt

perspectives icon

Studium

Lebensmitteltechnologie

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung